• Rechtsanwalt in Flensburg

    Rolf Meierrieks - Ihr Rechtsanwalt und Notar in Flensburg

  • Konflikte im Mietrecht

    Konflikte im Mietrecht

  • Rechte und Pflichten für Wohnungseigentümer

    Rechte und Pflichten für Wohnungseigentümer

01 - Über mich

Rechtsanwalt und Notar Rolf Meierrieks


Seit 1984 bin ich als Rechtsanwalt tätig und seit April 1985 in dieser Kanzlei in Flensburg. Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht bin ich seit Juli 2006.

Ich vertrete die Interessen meiner Mandanten außergerichtlich und gerichtlich. Ich bin berechtigt vor allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten als Rechtsanwalt tätig zu werden.


Weitere Informationen auf anwaltsuche.de

Der Notar hilft Risiken zu vermeiden


Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie stellt für die meisten Beteiligten allein von der finanziellen Bedeutung alle anderen Geschäfte in den Schatten. Erhebliche Beträge des ersparten Vermögens müssen investiert und zusätzlich Darlehen aufgenommen werden. Auch für den Verkäufer ist der Grundbesitz häufig der bedeutendste Gegenstand des eigenen Vermögens.

Damit Käufer und Verkäufer bei einem solch wichtigen Vorgang sachgemäß beraten werden und um Risiken zu vermeiden, ist die Mitwirkung des Notars vorgesehen. Er besorgt die für den Vollzug erforderlichen Unterlagen und überwacht die Eigentumsumschreibung im Grundbuch auf den Käufer.

So muss beispielsweise verhindert werden, dass der Käufer den Kaufpreis zahlt, ohne aber die Immobilie zu erhalten. Auf der anderen Seite darf der Verkäufer seine Immobilie nicht verlieren, ohne den Kaufpreis zu erhalten. Der Notar bespricht mit den Vertragsbeteiligten ihre Zielvorstellungen, informiert sie über die Regelungsmöglichkeiten und erstellt darauf aufbauend einen sachgerechten und ausgewogenen Entwurf eines Kaufvertrages.

Aspekte eines Immobilienkaufvertrags


  • Sicherung von Käufer und Verkäufer
  • Löschung oder Fortbestand von Belastungen
  • Gewährleistung für Mängel
  • Übergang von Besitz, Nutzungen und Lasten
  • Aufteilung der Erschließungs­kosten und das Erfordernis einer Vermessung (Teilflächenkauf).

Die Finanzierung sollte vor der Beurkundung feststehen. Wird ein Bankdarlehen in Anspruch genommen, sollte der Käufer mit seiner Bank besprechen, wann das Darlehen ausgezahlt werden kann. Der Notar wird dann die Regelung der Fälligkeit des Kaufpreises auf den Auszahlungszeitpunkt abstimmen. Ist die Finanzierung des Kaufpreises bei Abschluss des Kaufvertrages schon im Einzelnen geklärt, kann das zur Absicherung des Darlehens dienende Grundpfandrecht (Grundschuld oder Hypothek) unmittelbar im Anschluss an den Kaufvertrag beurkundet werden.

Ihr Fachanwalt für Mietrecht


Das Zusammenleben in Häusern mit mehreren Wohnungen, der Zustand der Wohnung und das Verhalten von Vermietern und Mietern führen oft zu Spannungen. Als Fachanwalt für Mietrecht ist es mein Bestreben, meinen Mandanten, seien es Mieter oder Vermieter zu ihrem Recht zu verhelfen.

Der drohende Verlust der Wohnung aufgrund einer Kündigung stellt für den Menschen eine existenzielle Gefahr dar. Hier ist es die Aufgabe des Rechtsanwalts, diese Gefahr abzuwenden und die Rechte des Mieters zu wahren.

Aber auch für einen Vermieter kann ein vertragswidriges Verhalten eines Mieter zu erheblichen wirtschaftlichen Problemen führen, z. B. wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, der Vermieter aber dennoch die laufenden Aufwendungen für sein Haus aufbringen muss. Auch hier ist es Aufgabe des Rechtsanwalts, die Interessen des Vermieters gegen den Mieter durchzusetzen, sei es der Zahlungsanspruch oder der Räumungsanspruch.

Ihr Fachanwalt für Wohnungseigentumsrecht


Für viele Menschen ist es ein hohes Ziel, ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung zu erwerben. Das Wohnungseigentum stellt eine gute Möglichkeit dar, den Traum von der eigenen Immobilie zu verwirklichen. Das Wohnungseigentum verbindet das Eigentum an einer Wohnung mit dem anteiligen Miteigentum am Grundstück und dem gesamten Gebäude. Für das Miteinander der Wohnungseigentümer gilt es Regelungen aufzustellen und zu beachten. Die grundlegenden Regelungen sind im Wohnungseigentumsgesetz festgelegt, daneben wird für jede Wohnungseigentümergemeinschaft eine Teilungserklärung mit Gemeinschaftsordnung aufgestellt.

Auch hier ist es meine Aufgabe als Fachanwalt, entweder die Gemeinschaft bei der Durchsetzung ihrer Interessen zu vertreten oder den einzelnen Wohnungseigentümer bei der Abwehr unberechtigter Ansprüche.

Eigentümer und Eigentümergemeinschaft


Das Wohnungseigentumsrecht ist eine besondere Materie, da hier die Interessen des Einzelnen, sein Eigentum so individuell wie irgend möglich zu gestalten und zu nutzen, auf die Interessen der übrigen Eigentümer, in ihren Rechten nicht eingeschränkt zu werden, stoßen.

Zur Verwirklichung der gemeinsamen Aufgaben benötigt die Gemeinschaf finanzielle Mittel, die die Wohnungseigentümer in Form des sogenannten Hausgeldes aufzubringen haben. Die Wohnungseigentümer regeln alle das Gemeinschaftsverhältnis betreffenden Fragen durch Beschlüsse, die auf Versammlungen der Wohnungseigentümer zu treffen sind. Für die Umsetzung der Beschlüsse wird in der Regel ein Verwalter bestimmt, den die Wohnungseigentümer mit Stimmenmehrheit wählen. Der Verwalter hat die Aufgabe, die Wohnungseigentümergemeinschaft nach außen zu vertreten und die ihm durch Beschluss auferlegten Aufgaben zu erledigen.

Kontaktieren Sie uns


Rolf Meierrieks Rechtsanwalt und Notar

Holm 19 -21
24937 Flensburg

Telefon: 0461 23408
Fax: 0461 27729

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Rolf Meierrieks Rechtsanwalt und Notar

Holm 19 -21
24937 Flensburg

Telefon: 0461 23408 0461 23408